Gefühle transportieren Ideen

Gefühle transportieren nicht nur Ideen, sondern Gefühle sind in gewisser Weise Ideen. Sie sind Ideen in emotionaler Form. Man könnte auch sagen, Gefühle sind die emotionale Entsprechung von Ideen.

Der Fluss der Gefühle bringt die Ideen nach oben, damit sie ins Bewusstsein treten und verarbeitet werden. Und da liegt genau das Problem:

Bei negativen Gefühlen handelt es sich um Ideen, die eigentlich inakzeptabel sind.

Das ist genau einer der Gründe, warum man die Gefühle instinktiv nicht nach oben lassen will: Die Ideen, die sie transportieren, sind inakzeptabel.

Wenn man sich negativen Gefühlen öffnet, findet gleichzeitig im Kopf eine Konfrontation mit bestimmten Ideen statt, deren Existenz wir niemals akzeptieren könnten.

Die Blockade ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: Häufiger Irrtum (Der Fluss der Gefühle)
Stichworte:
emotionale Entsprechung
Erkenntnis
Ideen